Kontakt · Impressum
Sprachauswahl :

PRO DEUTSCHLAND


Immobilienmarkt mit Perspektive

KBK INVEST GMBH
LEISTUNGSSTARK, ZIELORIENTIERT UND FACHLICH ERSTKLASSIG

Die KBK Invest GmbH vereint ein Team von Spezialisten, die seit über 20 Jahren aktiv am deutschen Immobilienmarkt tätig sind. Durch die jahrelangen Erfahrungen haben unsere Experten erstklassiges Fachwissen sowohl im Segment der Wohnimmobilien als auch im Bereich der Gewerbeimmobilien. Mit unserem internationalen Netzwerk, der Einführung unserer Software PURRES, der Beteiligung an einer russisch- und englischsprachigen Hausverwaltung, dem Ausbau der Bereiche Gutachten und Bewertung und einer ständigen Weiterbildung aller Mitarbeiter sind wir in der Lage, auch international erfolgreich zu agieren und den hohen Ansprüchen ausländischer Investoren zu entsprechen. Dabei setzen wir unseren Fokus auf die professionelle und kompetente Beratung der Investoren zu rentablen Kapitalanlagen in Deutschland. Wir vermitteln und verkaufen nicht nur vorhandene Objekte, sondern bieten unseren Kunden einen umfassenden und individuellen Rund-um-Service, damit er genau die Variante findet, die am besten zu seinen persönlichen Vorstellungen passt. Innerhalb unserer Firmengruppe betreuen wir derzeit ein Portfolio mit einem Gesamtvolumen von mehr als 100 Millionen Euro.
» Mehr Informationen

ZUKUNFTSMARKT DEUTSCHLAND

INVESTIEREN IN DEUTSCHLAND
Jede Metropole Europas hat ihren ganz eigenen Charme, jede Region ihre unverwechselbaren Reize. Warum sollte man sich da ausgerechnet in Deutschland engagieren? Heutzutage schauen Investoren nicht mehr nur auf hohe Renditen ihrer Anlagen, sondern legen Wert auf Stabilität und Zukunftssicherheit. Die Suche nach einem „ruhigen Hafen“ führt viele Investoren nach Deutschland – ins Zentrum Europas. Deutschland hat das höchste Bruttosozialprodukt und die größte Einwohnerzahl in der Europäischen Union und ist damit  der wichtigste Markt in Europa. Als wirtschaftlich bedeutendstes Mitgliedsland der EU ist Deutschland weltweit ein Symbol für Innovation, Spitzentechnologie und hohe Produktivität. Aber nicht nur wirtschaftliche Kriterien sind für ein Investitionsvorhaben ausschlaggebend. Eine ebenso große Rolle spielen Planbarkeit und langfristige Sicherheit. Diese wichtigen Standortfaktoren sind in Deutschland gegeben. Deutschland verfügt über eine funktionstüchtige staatliche Infrastruktur, die soziale Ordnung gewährleistet und überall im Land für die gleichen Rahmenbedingungen sorgt. Darüber hinaus hat Deutschland eine ausgewogene und stabile Regierungsstruktur sowie ein gut etabliertes und bewährtes Rechtssystem.
» Mehr Informationen
EIN STANDORT MIT SICHERHEIT UND ZUKUNFT
Traditionell gilt der deutsche Immobilienmarkt als sehr stabil und sicher. Die letzte Euroschuldenkrise und die Rezession in der Eurozone sind zwar auch nicht spurlos an der deutschen Konjunktur vorbeigegangen, die jüngste Entwicklung zeigt jedoch, dass der gute Immobilienruf verdient ist. Während die Immobilienwerte in mehreren europäischen Ländern stark gesunken sind, war der deutsche Markt trotz einiger Schwierigkeiten schnell wieder ausgeglichen. Die positive Entwicklung schlägt sich beispielsweise in steigenden Mieten in den Marktsegmenten Handel, Büro und Wohnen nieder. Neben der attraktiven Rentabilität zählen bei Immobilieninvestitionen auch weitere Faktoren. Deutschland ist das konjunkturelles Zugpferd der Eurozone, bietet eine rechtliche Eigentumssicherstellung (u.a. Grundbuchauszug) und gewährleistet transparente politische Rahmenbedingungen. Außerdem gibt es in Deutschland im Gegensatz zu anderen Ländern keine Reglementierungen für ausländische Investoren beim Immobilienerwerb. Hinzu kommen günstige Finanzierungsbedingungen. Im Vergleich zu anderen Ländern sind langfristige Finanzierungen die gängige Praxis. Es ist üblich, Häuser mit zehnjährigen Hypotheken mit vertraglich über diesen Zeitraum festgelegtem Zins zu finanzieren; in anderen Ländern sind es oftmals nur zwei Jahre. Die eventuellen Schwankungen bei der Höhe des Zinssatzes sprechen dafür, dass die Renditen in Deutschland im Unterschied zu anderen Ländern stabil bleiben. So werden Immobilien in Deutschland als Symbol für Stabilität und nachhaltige Werte angesehen – bei deutschen wie ausländischen Anlegern gleichermaßen.
» Mehr Informationen
KLEINE STÄDTE GANZ GROSS
Berlin, Frankfurt, München, Hamburg, Dresden ... – die großen deutschen Städte kennt fast jeder. Sie haben bei Investoren einen guten Namen. Aber was heißt „groß“ im europäischen Vergleich?Die Struktur der Städte hierzulande ist anders als beispielsweise in West- oder Osteuropa. Mindestens 100.000 Einwohner muss eine Stadt in Deutschland haben, dann darf sie sich bereits „Großstadt“ nennen.  Mittlere Städte beginnen bei rund  30.000 Einwohnern, und Kleinstädte zählen circa 10.000 Einwohner. Charakteristisch für Deutschland ist, dass die Bevölkerung nicht konzentriert in der Nähe der großen Metropolen lebt, sondern gleichmäßig verteilt über das ganze Land. So liegen zwischen den bekannten Ballungszentren unzählige mittlere und kleine Städte, die jeweils ihre eigene Infrastruktur mit Industrie, Handwerk und Gewerbe aufweisen, mit Freizeit- und Kinder-Betreuungseinrichtungen sowie verschiedensten Einkaufsmöglichkeiten.  Auch hier lohnt es sich, in Immobilien zu investieren.
» Mehr Informationen
INVESTITION IN SUPERMÄRKTE
Neben unseren langjährigen Erfahrungen im Bereich der Gewerbe- und Wohnimmobilien können wir unseren Kunden auch die Betreuung beim Kauf einer Einzelhandelsimmobilie anbieten. Wir verfügen über das technische und kaufmännische Expertenwissen, haben ein weitreichendes Netzwerk und gute Kontakte in die Branche.Umfragen zur wirtschaftlichen Situation und Zufriedenheit in Deutschland belegen, dass sich auch die privaten Haushalte optimistisch zeigen. Die gute Beschäftigungssituation und steigende Einkommen sorgen für ein stabiles Umfeld für die privaten Konsumausgaben. Besonders beliebt ist das Einkaufen im Supermarkt, da es hier alle Waren des täglichen Bedarfs gibt. Neben Nahrungs- und Genussmitteln werden ebenso Frischwaren und Haushaltsartikel angeboten. Für Investoren sind Supermärkte in großen genauso wie in kleinen Städten interessant, da sie mit dem größten Umsatzwachstum aller Lebensmitteleinzelhändler aufwarten können. Sie verfügen über lange und sichere Mietverträge und garantieren eine einträgliche und stabile Rendite. Das Investment verspricht geringe Volatilität und langfristige Wertstabilität. Hinzu kommt, dass der Erhaltungsaufwand dieser Immobilien sehr gering ist.
» Mehr Informationen
ANMELDUNG
KONTAKT
Anschrift KBK Invest GmbH
Schützenplatz 14
01067 Dresden
 
Tel 0351 - 27 20 66 60
Fax 0351 - 27 20 66 61
E-Mail info@kbk-invest-gmbh.de
Startseite | Über Uns | Deutschland | Kontakt | Impressum ©  2014 - KBK Invest GmbH - Alle Rechte vorbehalten